Christl Lieben 'Im Antlitz des Bösen' im Interview mit WIENER ZEITUNG: 'Mich erschreckt das Dunkle nicht'

vom 28. Januar 2017


von Sonja Panthöfer

'Die Wiener Psychotherapeutin Christl Lieben über eine integrale Beschäftigung mit dem Bösen, die allem, was auf der Welt geschieht, so grauenhaft es auch sein mag, einen Platz gibt.'



Klicken Sie HIER, um das Interview zu lesen.

Quelle: www.wienerzeitung.at




Über den Autor 

Über 'Im Antlitz des Bösen' 
Warenkorb
0 Artikel im Warenkorb
anzeigen...


Ulrich Warnke 'Die Öffnung des 3. Auges' redaktioneller Beitrag in RAUM & ZEIT
35. Jahrgang Nr. 205 | Januar Februar 2017


Angelika U. Reutter: 'Wenn die Worte fehlen': Interview im WEGWEISER MAGAZIN
Ausgabe 3/2017 | Juni / Juli 2017


M. Handel 'Da es förderlich für die Gesundheit ist...' in COSTA BLANCA NACHRICHTEN
vom 02. Juni 2017