Janice Jakait: Rezension in der 'WELT AM SONNTAG'

So. 04. Mai 2014

Rudern zum Ich

Sandra-Valeska Bruhns

Janice Jakait hat den Atlantik allein auf einem Ruderboot überquert. In einem Buch beschreibt sie Leben und Leiden an Bord

Was treibt eine Frau an, die gesicherte bürgerliche Existenz als IT-Beraterin aufs Spiel zu setzen, um alle Arbeitskraft und finanziellen Mittel in ein Projekt zu stecken, das die meisten kopfschüttelnd nur als "Wahnsinn" bezeichnen? Worin liegt der Reiz, monatelang auf einem speziell ausgestatteten Ruderboot alleine über den Atlantik zu fahren, abgeschnitten von der Zivilisation, nur begleitet von fliegenden Fischen, Walen und am Horizont schwach erkennbaren Containerschiffen?

Artikel weiterlesen


weiterer Artikel zum Thema: 
Rudern für den Umweltschutz




Über den Autor 

Über 'Tosende Stille' 
Warenkorb
0 Artikel im Warenkorb
anzeigen...


Ulrich Warnke 'Die Öffnung des 3. Auges' redaktioneller Beitrag in RAUM & ZEIT
35. Jahrgang Nr. 205 | Januar Februar 2017


Angelika U. Reutter: 'Wenn die Worte fehlen': Interview im WEGWEISER MAGAZIN
Ausgabe 3/2017 | Juni / Juli 2017


M. Handel 'Da es förderlich für die Gesundheit ist...' in COSTA BLANCA NACHRICHTEN
vom 02. Juni 2017