Demian Lichtenstein über seine spirituelle Filmdokumentation "Die Gabe - Discover the Gift"

Viele Menschen haben mich gefragt, was mich inspiriert oder veranlasst hat, den Dokumentarfilm Die Gabe. Discover the Gift zu produzieren.

Meine Karriere in der Unterhaltungsbranche hat mich an einen Punkt gebracht, an dem alles sinnlos erschien. Ich war mittlerweile ein erfolgreicher Hollywood-Regisseur sowie einer der Top-Regisseure für Musikvideos. Es gab nur ein riesiges Problem: Ich war zutiefst unglücklich. Ich wusste, dass sich etwas ändern musste – ich war bewusst genug um zu wissen, dass ich ohne Bewusstsein war.

In diesem Moment wurde das geboren, was wir später die Die Gabe nennen würden. Ich bin zwar der Leiter dieses Projekts, aber bei Die Gabe geht es längst nicht mehr nur um mich. Ein globales Team bereitet 24 Stunden am Tag in Ländern auf der ganzen Welt die Einführung und Realisierung dieser erstaunlichen Bewegung vor.

Worum also geht es in Die Gabe? Um so viele Dinge, aber das Kernstück bilden ein Film, ein Buch (das noch folgen wird) und eine globale Bewegung für Transformation und dauerhaften Wandel. An dem inspirierenden Dokumentarfilm Die Gabe wirken spirituelle Lehrer mit wie Seine Heiligkeit, der Dalai Lama; Jack Canfield und Mark Victor Hansen, Autoren der Buchreihe Hühnersuppe für die Seele; Michael Bernard Beckwith, Sprecher von The Secret und Autor von Entscheide dich für die Freiheit, sowie Marianne Williamson, Autorin von Rückkehr zur Liebe und Lehrerin von Ein Kurs in Wundern. Weiterhin berühmte Lehrer und Pädagogen wie Niurka, Janet Atwood, Dr. Sonia Powers, Dr. Sue Morter, Dr. Terry Cole Whittaker, Mary Manin Morrissey, Dr. Barbara De Angelis, David Avocado Wolf, John Castagnini, Sri Sri Ravi Shankar und eine ansehnliche Reihe von anderen versierten Sprechern.

Ich habe Seite an Seite mit einem extrem kooperativen Team gearbeitet und wir haben alles gegeben, um ein sehr komplexes Thema in tiefgründiger Einfachheit zu behandeln. Es ist meine Absicht, die Betrachter in einen Zustand der tiefen Andacht zu versetzen, in einen Zustand, in dem sie ihr Herz öffnen und bereit sind, sich auf die Reise in ihr eigenes Inneres zu begeben, wo sie ihre eigene Gabe entdecken können.

Dieser motivierende Film offenbart die grundlegende Tatsache, dass alle Umstände Geschenke enthalten, wenn wir Augen dafür haben. Der Film macht deutlich, dass in jedem von uns eine außergewöhnliche Gabe darauf wartet, sich zum Ausdruck bringen zu können. Das Ausmaß, in dem Sie das Wunder Ihrer Gabe entdecken, nähren, ausbilden und zulassen, ist direkt proportional zu dem Ausmaß an Freude, Kraft, Erfüllung, Freiheit und bedingungsloser Liebe, das Sie erleben. Alles ist Energie, auch dieser Film, in dem sich alles um allgemeingültige spirituelle Gesetze und Prinzipien dreht.

Vielleicht gerade weil das Gesetz der Anziehung in letzter Zeit sehr viel Aufmerksamkeit bekommen hat (eine Menge von Büchern und Filmen haben sich vor allem auf das Gesetz der Anziehung konzentriert), wurde außer Acht gelassen, dass es auch noch andere allgemeingültige spirituelle Gesetze gibt. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass alle universellen Gesetze und Prinzipien in Kombination miteinander wirken. Wenn Sie nur eines kennen, fehlt Ihnen das grundsätzliche Verständnis dafür, wie alle spirituellen Gesetze und Prinzipien zusammenwirken, um gemeinsam ein vereintes Feld des Bewusstseins zu bilden. Wir bezeichnen dieses vereinte Feld des Bewusstseins als die endlose Feedback-Schleife der Schöpfung. Oder anders ausgedrückt: „Was Sie in dieses vereinte Energiefeld einbringen, werden Sie daraus erhalten."

Die Gabe ist ein künstlerischer, äußerer Ausdruck eines inneren Raums der Verbundenheit, der Erfüllung und der Glückseligkeit. Die Botschaft der hier versammelten Lehrer läuft stets darauf hinaus, die Gabe zu entdecken und zu fördern, die jeder Mensch mit in diese Welt gebracht hat, um sie mit eben dieser Welt zu teilen. Die Einsichten dieser Lehrer sind so kraftvoll wie sie praktisch sind. Die Gabe bietet eine Landkarte der individuellen Einsicht und Ausdehnung und gibt Ihnen Gelegenheit, für Ihre eigene Präsenz präsent zu sein.

Wir sind ganz begeistert und auch demütig angesichts der Tatsache, dass wir nun an dem Punkt angekommen sind, wo wir Die Gabe mit der ganzen Welt teilen können. Wir wissen, dass wir diese Gabe nur verkörpern und für uns selbst behalten können, indem wir auch andere helfen, ihre eigene Gabe zu entdecken.

In Liebe und Respekt,

Demian Lichtenstein


Über den Autor 

Über 'Die Gabe - DVD' 
Warenkorb
0 Artikel im Warenkorb
anzeigen...


Ulrich Warnke 'Die Öffnung des 3. Auges' redaktioneller Beitrag in RAUM & ZEIT
35. Jahrgang Nr. 205 | Januar Februar 2017


Angelika U. Reutter: 'Wenn die Worte fehlen': Interview im WEGWEISER MAGAZIN
Ausgabe 3/2017 | Juni / Juli 2017


M. Handel 'Da es förderlich für die Gesundheit ist...' in COSTA BLANCA NACHRICHTEN
vom 02. Juni 2017