Der Film für diese Zeit: 2012 - Time for Change Deutschland-Premiere am 20. April 2011 in Hamburg Interview mit Daniel Pinchbeck

"Alte Hochkulturen wie die der Maya sahen voraus, dass wir verstärkt mit einer Zeitqualität konfrontiert werden, in der die Erde sich stark verändern wird. Gerade jetzt sind wir aufgerufen, als Spezies Mensch endlich Rechenschaft über die Auswirkungen unseres Handelns und Denkens abzulegen.

Die schreckliche und gewaltige Tragödie, die wir derzeit in Japan beobachten können, sollte uns eindringlich in Gedächtnis rufen, dass der Bewusstseinswandel nicht länger hinausgezögert werden darf. Wir müssen jetzt den Übergang schaffen, von einer Kultur, die primär auf Verschwendung und Technologie-Hörigkeit setzt, hin zu einer regenerativen und ökologisch verträglichen Gesellschaft.

Je stärker wir uns gegen diesen Wertewandel sträuben, desto härter und schmerzhafter werden die Lektionen sein, wie wir gerade in Japan erleben.

Unser Film „2012. Time for change" beschäftigt sich nicht nur mit der mulitdimensionalen Krise unserer Zeit, sondern bietet praktikable und reale Möglichkeiten an, wie jeder Einzelne den Wandel mitgestalten kann, sei es in der Landwirtschaft, in der Energieversorgung oder in der Wirtschaft.
Eine äußere Transformation geht nicht ohne eine innere einher. Über Meditationspraxis oder schamanistische Praktiken können wir uns mit Herz und Verstand für die Einsicht öffnen, wie schändlich wir bislang mit unserer einzigen Heimat, der Natur, umgegangen sind.

Unser Film möchte in bescheidenem Ausmaß dazu beitragen, dass die Vernichtung der Erde nicht zu dem Vermächtnis der Spezies Mensch wird." 

Daniel Pinchbeck I 15. März 2011

 




mehr Infos zur Filmvorführung in Hamburg

Lesen Sie das Interview mit Daniel Pinchbeck

Sehen Sie eine BBC-Besprechung mit Sting u.a.





Über den Autor 

Über '2012. Time for Change - DVD' 
Warenkorb
0 Artikel im Warenkorb
anzeigen...


Interview mit Christoph Schlick - Gründer des SinnZENTRUM in Salzburg - über sinn-bildende Unternehmensberatung


Janice Jakait 'Tosende Stille' im ENGEL magazin
Ausgabe Mai/Juni 2017


Pia Mester 'Das lass ich los!' als Buchtipp in der Zeitschrift REFORMHAUS® gesund & schön zum Thema Detox
Frühjahr 2017