Cosmic Cine Festival: Warum der Scorpio Verlag das Filmfestival als Sponsor unterstützt

Die Welt steht am Beginn eines neuen Zeitalters. Spätestens seit der Umwelt- und Reaktorkatastrophe in Japan ist auch den konservativsten Kräften unserer Gesellschaft klar, dass das Leben auf diesem Planeten sich radikal ändern muss. Die Zeit, in der die Menschheit diesen bedenkenlos benutzt und ausgebeutet hat, zur Befriedigung des eigenen Egos und zur Anhäufung von immer mehr äußeren Werten, ist endgültig vorbei.

Der Begriff des „Bewusstseinswandels", der bisher primär in den sogenannten spirituellen Kreisen zirkulierte, hat die bürgerliche Mehrheit und die führenden Politiker erreicht: Wurde dieses Bewusstsein zunächst geschärft durch die Erkenntnis, dass eine andere Art der Ernährung den Menschen und dem Planeten gut tut, und wurden in der Folge überall auf der Welt Millionen von Bio- und Naturkostläden gegründet, so folgt jetzt der wohl radikalste Bewusstseinswandel: Die Erkenntnis, dass die Nutzung der Atomenergie das gesamte Leben auf der Erde existenziell gefährdet und dass ein völliger Wechsel zu erneuerbaren Energien unausweichlich ist. Was fehlt, ist eine offizielle Entschuldigung der politisch Verantwortlichen unseres Landes gegenüber denen, die seit über 30 Jahren gegen die Atomkraft protestiert und sich dafür von den Medien und zahlreichen Meinungsführern haben diffamieren und prügeln lassen müssen.

Doch dieser Umbau unserer sogenannten Zivilisation wird nur gelingen, wenn auch der geistige Bewusstseinswandel die kritischen Massen erreicht: Das Gefühl und die Erkenntnis, dass wir alle Teil eines großen Ganzen sind und dass alles energetisch miteinander verbunden ist, nicht nur unsere Handlungen – auch unsere Gedanken.

Der Scorpio Verlag spiegelt mit seinen Büchern diesen Bewusstseinswandel bzw. diese Zeit des Übergangs, der Transformation wider. Es ist uns deshalb eine Ehre und eine Freude, das Cosmic Cine Festival als Hauptsponsor zu unterstützen, werden doch dort genau die Filme gezeigt, die diesen Transformationsprozess visuell wiedergeben. In diesem Sinne wünschen wir den Organisatoren und vor allem den Zuschauern viel Erfolg, viel Erkenntnis und viele Anstöße zu dem Bewusstseinswandel eines jeden Einzelnen.

Christian Strasser,

Verleger Scorpio Verlag


mehr Infos zum Festival

Christian Strasser: Das erwachende Bewusstsein








Warenkorb
0 Artikel im Warenkorb
anzeigen...


Ulrich Warnke 'Die Öffnung des 3. Auges' redaktioneller Beitrag in RAUM & ZEIT
35. Jahrgang Nr. 205 | Januar Februar 2017


Angelika U. Reutter: 'Wenn die Worte fehlen': Interview im WEGWEISER MAGAZIN
Ausgabe 3/2017 | Juni / Juli 2017


M. Handel 'Da es förderlich für die Gesundheit ist...' in COSTA BLANCA NACHRICHTEN
vom 02. Juni 2017