Ulrich Warnke 'Die Öffnung des 3. Auges' redaktioneller Beitrag in RAUM & ZEIT

35. Jahrgang Nr. 205 | Januar Februar 2017


Die Öffnung des Dritten Auges

Von der Zirbeldrüse zur Quantenphilosophie

Vortrag von Dr. rer. nat. Ulrich Warnke auf dem 14. DGH-Kongress, 2015 in Rotenburg a. d. Fulda – raum&zeit Ausgabe 205/2017

Alte Weisheitslehren beschrieben das Dritte Auge, den mittigen Bereich zwischen und oberhalb der Augenbrauen, als Portal zu Höherem Wissen – Ulrich Warnke führt diese Erkenntnis nun aus dem Feld der Geheimwissenschaften heraus in die Biologie und Physik.Er findet hier zahlreiche Belege dafür, dass solche mystischen Praktiken weitreichende Wahrnehmungen und Erkenntnisse ermöglichen.Für Leser, die sich selbst auf den Weg in diese Dimensionen machen wollen, hält der Autor überdies praktische Anregungen bereit.

HIER Gelangen Sie zum vollständigen Artikel

Quelle: www.raum-und-zeit.com




Über den Autor 

Über 'Die Öffnung des 3. Auges' 
Warenkorb
0 Artikel im Warenkorb
anzeigen...


M. Handel 'Da es förderlich für die Gesundheit ist...' Buchempfehlung in FEINE ADRESSEN
FINEST | Edition II/2017 | Stuttgart


Janice Jakait im Interview mit SINN DES LEBENS 24
vom 08. Juli 2017


Haemin Sunim 'Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst': Reingelesen in MOMENT BY MOMENT
Ausgabe 02 | Juni 2017