Pressestimmen I Maria Elisabeth Druxeis: Mitochondrien


Buch-Tipp
medivitalis | März 2017

"(...) Die Autorin, erfahrene Heilprakterikerin in eigener Praxis in München, führt in die faszinierende Welt unserer Energiezentren ein und zeigt anhand vieler Praxistipps, Fallgeschichten, Behandlungsbeispiele und nicht zuletzt Ernährungsempfehlungen, wie wir energielose Mitochondrien wieder aktivieren können und zu einer ausgewogenen Energiebilanz gelangen."
natur & heilen I Dezember 2016

"(...) Die erfahrene Heilpraktikerin erklärt die faszinierende Welt unserer Energie-Zentren. Sie zeigt, was die Mitochondrien bewirken und was sie schädigt,  welche Beschwerden und Krankheiten durch Energiemangel entstehen und wie man durch seelische Balance, Sport und Ernährung energielose Mitochondrien wieder aktiviert."
Vierländer Bote I 12. Oktober 2016

"Mitochondrien sind kleinste Zellelemente, die Energie produzieren. Der Ratgeber erläutert deren Funktion und zeigt auf, was sie schädigt. Zudem liefert er Tipps zur Reaktivierung energieloser 'Mini-Kraftwerke'."
Kosmetik I Ausgabe 08/2016

Buchempfehlung
GlücksPost I Nr. 39 I 29. September 2016

Buchempfehlung
Athletik I September 2016

Buchempfehlung inkl. Buchauszug
Bewusst Sein I September 2016

"(...) Die Autorin schafft es komplizierte biologische Vorgänge in verständliche Alltagssprache zu übersetzen und erspart uns das ganze komplizierte Gerede aus der Medizin. (...) Wer die zugrunde liegende Biologie hinter den Mitochondrien und ihr Bestehen im Körper verstehen will hat mit diesem Buch ein gutes Startpaket."
birdiesworld.at I 06. August 2016

"(...) Ein verständlicher Patientenratgeber über die Wichtigkeit, Beschädigung und Reaktivierung der Engerie-Zentren in unseren Zellen mit vielen Praxistipps, Fallgeschichten und Behandlungsbeispielen. (...)"
Kneipp Info I 75. Programmheft I 2. Halbjahr 2016

"(...) Fundiert und für Laien sehr gut verständlich."
SPIRIT live & Schirner Nr. 29 I Juli - August 2016

"(...) Leicht verständlich gibt sie dem Leser Einblick in Abläufe und Funktionen des Körpers und stellt klar, wie ungesundes Essverhalten, mangelnde Bewegung und Stress unsere Zellen schädigen. Darüber hinaus gibt sie wertvolle Ansätze und Hilfestellungen bei diversen Krankheitsbildern und schildert in echten Fallbeispielen aus ihrer Praxis, wie sie Diabetes Typ 2 oder Depressionen erfolgreich behandelt. Das Buch richtet sich an all jene, die sich mit scheinbar unerklärlichen Beschwerden herumschlagen, an Burnout, chronischen oder Autoimmunerkrankungen leiden sowie an Interessierte, die mehr über den faszinierenden Körper des Menschen erfahren möchten."
Paracelsus Magazin I 28. Juni 2016

"(...) Leicht verständlicher Patientenratgeber mit Praxistipps und Behandlungsbeispielen."
KGS Bremen I Juni/Juli 2016

"(...) überzeugendes Genesungskonzept."
Kultur Punkt I Mai 2015

"(...) Die Mitochondrien tauchen in der Gesundheitsliteratur kaum auf, dafür ist ihre Vorstellung in diesem Buch von Maria Elisabeth Druxeis sehr gut nachvollziehbar. Denn wenn wir müde und schlapp sind, dürfen wir davon ausgehen, dass dieser Zustand bis hinein in die Zellstruktur oder umgekehrt aus der Zellstruktur hinaus wirkt. »Mitochondrien« trägt dazu bei, dass wir auch auf diesem Niveau achtsam mit uns umgehen."
buecher-blog.net I Mai 2016

"(...) Mit einer Vielzahl erprobter Möglichkeiten, um energielose Mitochondrien wieder zu aktivieren, bietet dieser praktische Ratgeber endlich Hoffnung für Menschen mit scheinbar unerklärlichen Beschwerden, chronischen oder Autoimmunerkrankungen bis hin zu Alzheimer und Burnout."
seminarspiegel.de I April 2016

"(...) Meiner Ansicht nach ist das Buch durchaus empfehlenswert, da es wichtige Informationen über unsere Energieproduzenten im Körper enthält und zudem Ansätze zur Heilung von diversen Krankheiten. 5 Sterne"
buchbewertungen.blogspot.de I 13. April 2015



Über den Autor 

Über 'Mitochondrien' 
Warenkorb
0 Artikel im Warenkorb
anzeigen...


Christa Spannbauer 'Vergebung befreit' im Interview auf ASTRO TV
Mittwoch, 09. August 2017 | 14-15 Uhr | AstroTV: Leichter leben


James R. Doty 'Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte' im ENGELmagazin
Ausgabe Sept./Okt. 2017


Haemin Sunim 'Die schönen Dinge siehst du nur,...' im ENGELmagazin
Ausgabe Sept./Okt. 2017