Carsten Görig, Kathrin Nord

Julian Assange

Der Mann, der die Welt verändert

»Vor ihm zittern die Mächtigen.«
Stern

2011, Taschenbuch, broschiert, 176 Seiten, 12,5 x 19
3,99 € (D)
ISBN 978-3-942166-28-7, WG: 1970

Egomanischer Verräter oder Robin Hood des Cyberspace? Doch wer ist WikiLeak-Gründer Julian Assange, der Mann, der Supermächte wie Amerika, China und Russland das Fürchten lehrte? Der auszog, Diktatoren zu stürzen und der heute die Rechtsstaatlichkeit alter Demokratien ins Wanken bringt? Carsten Görig und Kathrin Nord zeichnen das Portrait eines Mannes, der die Welt verändert — von seinen Anfängen als Hacker bis hin zum amerikanischen Staatsfeind Nummer 1.

Manifest 03. Dez. 2006 - Conspiracy as Governance



(c) picture alliance / empics

Fotograf: Lewis Whyld



Nachrichten und Pressestimmen:





Carsten Görig

ist Experte für Neue Medien, Computer und Techniktrends. Er arbeitet als freier Journalist und Buchautor in Hamburg und schreibt er u.a. für «Spiegel online» «Stern», «Financial Times Deutschland». Nach einem Magisterstudium in Anglistik war er beim ersten Internet-Boom und dem darauf folgenden Crash der New Economy Redakteur in den Online-Redaktionen von «Tiscali» und «Tomorrow».



Kathrin Nord

ist Politikwissenschaftlerin und arbeitet seit 2001 als Redakteurin mit Schwerpunkt Politik und Gesellschaft. Seit 2009 spezialisierte sie sich auf die Themen „Neue Medien und Internet“ und seit 2010 ist sie Geschäftsführerin der Internet-Beratungsfirma Make Content.