Haemin Sunim

Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst

Illustrationen: Youngcheol Lee
Aus dem Englischen von Claudia Seele-Nyima

Gebunden, 272 Seiten, Format 13,5 x 18,5 cm
€ 18,00 (D) / € 18,50 (A)
ISBN 978-3-95803-134-0, WG 1476

Weisheiten eines Mönchs über das, was wirklich zählt 


  • »Der neue Khalil Gibran.« Publishers Weekly
  • Durchgehend vierfarbig und wunderschön illustriert
  • Nach Marie Kondos »Magic Cleaning« der neue Riesenerfolg aus Asien
  • Erscheint in über 20 Ländern

Wenn alles um mich herum immer schneller und schneller rennt, halte ich inne und frage mich: »Ist es die Welt, die so rast, oder ist es mein Geist?« 

Haemin Sunims Buch ist ein Geschenk an die Menschheit. Schlicht und mit ungeahnter Tiefe zeigt der buddhistische Mönch, wie man dauerhaft es Glück findet in einer Welt, die sich immer rascher verändert. Ob in der Liebe, im Beruf, in unseren Sehnsüchten oder unseren Enttäuschungen — es gibt stets den richtigen Moment, um Pause zu machen, zu staunen, zu lachen, zu weinen und Frieden zu finden. Wie man Achtsamkeit Stunde für Stunde lebt, zeigt Haemin Sunim in ebenso poetischer wie humorvoller Weise. Wunderschön und stimmungsvoll illustriert — ein Buch, das man niemals mehr aus der Hand legen möchte.


LESEPROBE
pdf Download (14,5 MB)


MUSTERSEITEN


















Nachrichten und Pressestimmen über Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst:



Lesungen aus Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst: