Eben Alexander, Raymond A. Moody

Eben Alexander und Raymond A. Moody im Gespräch über den Bestseller Blick in die Ewigkeit - DVD

Zwischen Diesseits und Jenseits — Nahtoderfahrungen

Ein Film von David Hinshaw


DVD, Spielzeit: 121 Minuten, Voice over
24,99 € (D/A)
ISBN 978-3-943416-68-8, WG 4933

» Eben Alexander ist der lebende Beweis dafür, dass es ein Leben nach dem Tod gibt.« Dr. Raymond A. Moody

Was erwartet uns nach dem Tod? Zwei hochkarätige Nahtodexperten nähern sich dieser zeitlosen Frage in einem fesselnden Gedankenaustausch: Eben Alexander, Autor des Bestsellers Blick in die Ewigkeit und sein Freund und Mentor, der Nahtod-Pionier Raymond A. Moody. Zwei Stunden, in denen Alexander seine Nahtoderfahrung noch einmal plastisch aufleben lässt. In denen die beiden Wissenschaftler leidenschaftlich über Quanten-Physik, den Weg der Seele und unsere göttliche Natur diskutieren. Und an deren Ende der Wunsch steht, dass sich Spiritualität und Wissenschaft endlich ergänzen statt bekämpfen mögen.

Als sich Eben Alexander und Raymond A. Moody 2011 auf einer Podiumsdiskussion über Nahtoderfahrungen trafen, spürten beide sofort eine tiefe philosophische und wissenschaftliche Verbindung. Auf Moodys Anregung schrieb Alexander in der Folge seinen Bestseller Blick in die Ewigkeit.

Für David Hinshaws Dokumentarfilm trafen sich die beiden renommierten Nahtodexperten zu einem zweistündigen Gedankenaustausch wieder. Eindringlich, fesselnd und bewegend schildert Eben Alexander seine aufsehenerregende Nahtoderfahrung, die Raymond A. Moody auch deshalb so beeindruckte, weil sie deutliche Parallelen mit den Jenseits-Beschreibungen von Plato, Jean-Paul Sartre und C. S. Lewis’ Perelandra aufweist.

Alexander und Moody sprechen über Bewusstsein, unser Zeitverständnis, das Konzept der Seelen-Schulen und den göttlichen Plan des Universums. Ein intensiver Schlagabtausch, der neue Antworten auf die ultimative Frage der Menschheit gibt.

Nachrichten und Pressestimmen:





Eben Alexander

geboren 1953, ist Neurochirurg mit über 25 Jahren Berufserfahrung und führt heute eine Privatpraxis in Lynchburg, Virginia. Als Harvard-Dozent und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Artikel machte er sich international einen Namen. Im November 2008 erlebte er während einer schweren Erkrankung eine außergewöhnliche Nahtoderfahrung, die er in seinem Bestseller Blick in die Ewigkeit beschrieb.



Raymond A. Moody

Jahrgang 1944, arbeitet seit 1985 als Psychiater in eigener Praxis. Bereits in den 1960er-Jahren begann der »Vater der Nahtoderfahrung « (New York Times) mit der Erforschung von Nahtoderlebnissen; seither hat er Tausende von Menschen zu diesem Thema interviewt. Moody ist Autor von zahlreichen Fachartikeln sowie zwölf Büchern, darunter Leben nach dem Leben mit einer Gesamtauflage von 18 Millionen Exemplaren.